Referenzen

Liebe Xenia,
als mein Mann Rudolf starb, hast du dich mit deiner einfühlsamen, zugewandten und gleichzeitig zupackenden Art unglaublich unterstützt und mich bei dem schweren Weg der Trauer immer genau so begleitet, wie ich es gerade brauchte. Du hast alle nötigen Formalitäten kompetent übernommen und dabei mit deiner gewinnenden Art manche bürokratische Hürde genommen, die ich niemals zu Wege gebracht hätte – ich denke nur an die Aufbahrung und das Ankleiden Rudolfs mit einem letzten Glas Rotwein auf sein Wohl im Krankenhaus oder die Durchführung des Trauergottesdienstes in der Stiftskirche in Tübingen statt in der kleinen und Coronabedingt sehr einschränkenden Friedhofskapelle – und das, obwohl Rudolf aus der Kirche ausgetreten war.

Gleichzeitig bist du mir in allem, was ich persönlich gestalten und regeln wollte, als Ideengeberin einerseits und dem Bestärken und Aufgreifen meiner individuellen Vorstellungen andererseits, in bester Balance zur Hand gegangen. Das empfand ich als sehr wohltuend und unermesslich hilfreich in der sensiblen Situation, den Tod eines lieben und vertrauten Menschen, wie es Rudolf für mich war, durchstehen zu müssen.

Die gute Gestaltung des Abschieds ist so wichtig und ein entscheidender Bestandteil der Trauerarbeit – das wird mir im Rückblick umso klarer. Dass das in meinem Fall so gut gelingen durfte, habe ich zu einem hohen Maße dir zu verdanken!
In herzlicher Verbundenheit Andrea Theile-Stadelmann

„Im 6. Monat meiner Schwangerschaft mussten mein Partner und ich Abschied von unserem kleinen Sohn nehmen. In dieser schweren Zeit, in welcher die Welt aus ihren Fugen geriet, hatten wir das große Glück, dass Xenia Krämer uns zur Seite stand. 

Sie konnte uns mit ihrer einfühlsamen, aber auch klaren Art in unserer Trauer genau dort abholen wo wir Unterstützung und Halt brauchten. Wir hatten das Gefühl sie verfügt über einen siebten Sinn, welcher erspürt, welche Dinge uns in diesem Ausnahmezustand beschäftigen und umtreiben.

Nebenher kümmerte sie sich professionell um jegliche anfallenden amtlichen Tätigkeiten und bewahrte uns mit Durchsetzungsvermögen vor langen Wartezeiten und belastenden Momenten.

Nur durch ihren intensiven Einsatz wurde es uns ermöglicht unseren kleinen Sohn an einem wunderbaren und für uns so perfekten Ort beisetzen zu können. Dies bedeutet uns bis heute unendlich viel und hilft uns mit unserer Trauer besser leben zu können.

Die durch Xenia gestaltete Trauerfeier war ganz genau auf uns abgestimmt, es war kaum zu glauben wie gut sie die Bedürfnisse in wenigen Tagen des Kontakts wahrgenommen hat.

Bis heute, über ein Jahr nach dem schweren Abschied, begleitet uns Xenia im Rahmen der „Treffen für trauernde Mütter und Väter nach einer stillen Geburt“, welche uns weiterhin viel Kraft geben.

Clara

Hallo Xenia,

vielen herzlichen Dank für die würdevolle Betreuung unseres Sternenkindes Hans. Der Kontakt zu Dir war sehr unkompliziert und herzlich. Dank Dir wurde uns eine Erinnerung an dieses wundervolle Kind geschenkt, die wir sonst nicht hätten. Du hast Hans sogar noch zu uns nach Hause gebracht und uns ständig signalisiert, dass Du ihn uns nicht wegnimmst.

Du unterstütztes uns bei der Auswahl der Lieder für die Trauerfeier und auch sonst in allen Belangen. Du gabst uns super Ideen wie z.B. das Briefe schreiben an Hans. Sämtliche Behördengänge nahmst Du uns ab und die Trauerfeier war sehr schön vorbereitet und gestaltet. Deine Worte waren sehr warmherzig und tröstend und trafen die Situation ziemlich genau.

Du hast uns super beraten und liebevoll betreut.

Wir danken Dir vielmals  für alles!

Familie Müller aus Sigmaringen

 

Liebe Xenia,

wenn man einen geliebten Elternteil verliert ist der Weg des Abschieds gefühlt unendlich schwer. Du aber hast uns geholfen diesen Weg so leicht zu gehen wie es wohl nur irgend möglich ist. Du hast uns mit deiner liebevollen Art begleitet und gezeigt wie man würdevoll und mit schönen Erinnerungen Abschied von einem geliebten Menschen nehmen kann. Dafür möchten wir dir von ganzem Herzen danken.

Familie Andreas Weinert aus Sigmaringen

„Abschied nehmen fällt schwer. Umso dankbarer sind wir für deine sanfte, helfende Hand, die uns durch das Dunkel leitet.“

Liebe Xenia,

für die angenehme und würdevolle Begleitung unserer lieben Frau und Mama auf ihrem letzten Weg möchten wir uns ganz herzlich bei dir bedanken.

Für die Trauerfeier sind alle vollen Lobes und auch wie toll du uns unterstützt hast in diesem Prozess, einfach DANKESCHÖN, dass du uns das Abschied nehmen leichter gemacht hast.

Familie Brüchle

Liebe Xenia,

Du hast uns ermöglicht unseren Vater zu waschen, salben und einzukleiden. Immer ein einfühlsames Angebot. Es war so selbstverständlich.

Ein besonderes Ritual für uns war, als wir unserem Vater Pilgerstab, gestopfte Pfeife, Honigwabe, Pinsel und Ölfarbe mit in den Sarg gelegt haben.

Du hast uns Raum gegeben, den wir zum weinen, lachen und singen gebraucht haben.

Mit deiner einfühlsamen und offenen Präsenz in dieser Zeit, warst du sicherer Rahmen und wunderbare Begleitung.

Dafür danken wir dir von Herzen.

Hendrike, Judith und Tobias Kösel

Liebe Xenia,

es war sehr erleichternd, wie unkompliziert du dich um die Formalitäten bei der Bestattung gekümmert hast und wie einfühlsam du ,in unseren Wünschen ermutigend, bei der Gestaltung der Trauerfeier und des Begräbnisses meines Vaters/Mannes agiert hast.

  Eine ganz besondere Erfahrung war, dass wir das Waschen und Ankleiden meines Vaters/ Mannes gemeinsam mit dir tätigen, ihn in den Sarg legen und ein letztes Mal sehen und berühren konnten. So durften wir ihm nochmal ganz nah sein und ihm einige persönliche Dinge mit in den Sarg legen, die ihn auf seine letzte Reise begleiten und beschützen sollten. Dies ist uns eine besonders schöne Erinnerung, an die wir oft denken und die uns ein liebe- und friedvolles Gefühl gibt. 

Vielen Dank dafür.

 P. und B. Kiene

Liebe Xenia,

wir sprechen auch Wochen nach dem Tod und der Beerdigung meiner Mutter immer wieder von Dir und welch ein Segen es war, Dich in dieser Ausnahmesituation an unserer Seite zu wissen. Du hast es geschafft, jeden in meiner Familie – meinen Vater, meinen Bruder, meinen Mann und ganz besonders mich – ganz individuell abzuholen und aufzufangen und aus Gefühlen wie Wut und Ohnmacht hinauszubegleiten, so dass nur noch liebevolle Erinnerung und gemeinsame Trauer übrig geblieben
sind. Wir haben uns von der ersten Minute an „richtig“ bei Dir gefühlt. Du hast meiner Mutter – und uns – eine wunderschöne, außergewöhnliche und Herzen öffnende Trauerfeier geschenkt. Dafür werden wir Dir immer dankbar sein. Du bist in jeder Hinsicht besonders.


Krystyna